Willkommen bei der Konditorei Andreas Bauerfeind!
Schön, dass Sie uns besuchen!

Chronik

Der Bäcker Paul Heymann, der als Seefahrer auf dem Schiff "Oceana" gedient hat, kauft 1910 von der Familie Straßburg unsere heutige Konditorei und macht sich in Hohndorf sesshaft.

In der Konditorei befand sich ein sehr schönes Cafe mit Konzertraum und Tanzdiele. Durch viel Fleiß und Arbeit wurde die Konditorei zum Schönsten und elegantesten Kaffeehaus der Umgebung, so kann man es auf alten Postkarten und Zeitschriften der damaligen Zeit nachlesen.

Paul Heymann führt mit seiner Frau Frieda und den beiden Töchtern Gertrud und Helene das Geschäft bis 1955.
Am 20. Oktober 1955 übernimmt sein Enkelsohn Rolf Bauerfeind mit seiner Frau Anneliese die Konditorei.
In den fast 40 Jahren Geschäftszeit baut Rolf Bauerfeind mit seiner Familie die Konditorei zu einem modernen und leistungsfähigen Handwerksbetrieb aus.

Das Wohn- und Geschäftshaus wurde 1994 vollkommen um- und ausgebaut.

1994 übergibt Rolf Bauerfeind das Geschäft an seinen jüngeren Sohn Andreas. Andreas Bauerfeind und seine Frau Birgit beschäftigen inzwischen 20 Mitarbeiter. Bis zum heutigen Tage wurden insgesamt 20 Lehrlinge ausgebildet.

Auf die Entwicklung der Bäckerei und Konditorei Bauerfeind kann man mit Stolz blicken. Das Geschäft wurde durch Filialen und ein Verkaufsmobil erweitert.

Täglich werden noch Einzelhändler, Fleischereien und Gaststätten beliefert.

Das Erfolgsrezept des Handwerksbetriebes sind in erster Linie Qualität, gut ausgebildete Fachkräfte und Kundennähe.

Deshalb wird der größte Teil des Fachpersonals im eigenen Betrieb ausgebildet. Eine Fachverkäuferin belegte zum Landesausscheid Sachsen, den 1. Platz und wurde sogar Bundessiegerin, als beste Fachverkäuferin im Konditorhandwerk.

Das gesamte Team (Bäcker, Konditoren und das Verkaufspersonal) der Firma Bauerfeind setzt alles daran, durch Qualität, Service, Spezialitäten, Sympathie und Freundlichkeit zu überzeugen.
"Kunden mit Herz gewinnen", so könnte man es auch nennen.

1998, aus einem kleinen Familienbetrieb hat sich ein mittelständiges Unternehmen entwickelt. An der Spitze Andreas Bauerfeind und seine Ehefrau Birgit, die mit Leib und Seele für das Geschäft, zusammen mit ihren Angestellten, für Sie da sind.

Die Palette der Auswahl von Produkten des Konditoren- und Bäckerhandwerks für die Kundschaft wird ständig erweitert.

Für jeden Anlass das Richtige. Durch die Teilnahme an Hochzeitsmessen können den Kunden Festtagstorten und köstliche bunte Platten vorgestellt werden. Je nach Kundenwunsch werden die schönsten und festlichsten Torten und Sonderanfertigungen hergestellt.

Auch die herzhaften Spezialitäten sind sehr beliebt, wie z.B. Schinken im Brotteig , hausgemache Pizza und verschiedene Brot- und Partybrötchensortimente sowie eine Spezialität: erzgebirgische Butter-Wickelklöße